Kokusanzündung

Die Kokusanzündung ist eine elektronische Zündung für rechtsdrehende Motoren.
Sie wird geliefert mit einen 6V Spannungsregler, aber man kann ihn gegen einen 12V Regler austauschen um eine Spannung von 12V zu erreichen. Bei mir wurde die Zündung in eine Hercules Prima GT eingebaut. Das Anschließen aller Komponente dieser Zündung ist an sich nicht schwer. Alle erforderlichen Schritte sind in einer bebilderten Anleitung beschrieben. Für das Einstellen der Zündung wird eine Blitzpistole benötigt. Da diese Zündung eigentlich für Puch Motoren mit liegenden Zylinder vorgesehen ist muss sie bei einer Hercules Prima GT anders eingestellt werden als in der Beschreibung erklärt. Die Grundplatte hat keine Markierung, deshalb ist eine Blitzpistole erforderlich. Der von Puchshop angegebene Grundwert ist für Puch Motoren und nicht verwendbar.
Meine jetzigen Erfahrungen mit dieser Zündung sind wirklich gut. Das gesamte Ansprechverhalten des Motors hat sich geändert. Der Motor springt sehr gut an und hat durch die Zündung einen sehr guten Durchzug erhalten. Die Lichtverhältnisse haben sich auch deutlich verbessert. Der Scheinwerfer leuchtet kräftiger.

Bild und Text: Simon Brink

Aufbau Trabant 601 Kombi Baujahr 1989

Als ich am 11.09.2018 aus reiner Langeweile ein wenig eBay Kleinanzeigen durchstöberte, fand ich etwa 90 km entfernt einen Trabanten, der wiederbelebt werden wollte.
Sofort hingefahren, angeschaut und dem Verkäufer um 24 Stunden Überlegungszeit gebeten ;-).
Nach 15 Stunden hab ich mich entschieden den Wagen zu retten.
Am gleichen Abend noch den Anhänger angekoppelt und hingefahren.
Also bezahlt, aufgeladen und ab nach Papenburg. Auf dem Rückweg dann noch schnell ein Foto gemacht:

„Aufbau Trabant 601 Kombi Baujahr 1989“ weiterlesen