Aufbau Trabant 601 Kombi Baujahr 1989

Als ich am 11.09.2018 aus reiner Langeweile ein wenig eBay Kleinanzeigen durchstöberte, fand ich etwa 90 km entfernt einen Trabanten, der wiederbelebt werden wollte.
Sofort hingefahren, angeschaut und dem Verkäufer um 24 Stunden Überlegungszeit gebeten ;-).
Nach 15 Stunden hab ich mich entschieden den Wagen zu retten.
Am gleichen Abend noch den Anhänger angekoppelt und hingefahren.
Also bezahlt, aufgeladen und ab nach Papenburg. Auf dem Rückweg dann noch schnell ein Foto gemacht:

„Aufbau Trabant 601 Kombi Baujahr 1989“ weiterlesen

Testbericht SP-Kolben für Simson S50 KR51/1 Teil 1

Nachdem die alte Garnitur fertig war und zwar wirklich fertig (Krümmergewinde, Kühlrippen, Laufbuchse) musste für den ersten S50 im Verein ein neuer Zylinder her. Damals gab es zur Auswahl nur gebrauchte DDR Zylinder oder neue MZA bzw Almot Zylindergarnituren. Daher wurde ein Almot Satz angeschafft. Dieser Satz lief soweit ruhig, erreichte jedoch nur 55km/h. Nach einem Jahr wurde ein frisch geschliffener DDR Zylinder gekauft. Leider gab es in dem Maß keine Megu Kolben mehr, also wurde zu MZA gegriffen. Der Kolben lief zunächst gut, rasselte jedoch sehr laut. Nach nur 3.000km war das Rasseln so laut geworden, dass andere in der Kolone es laut hören konnten. Die Leistung nahm immer mehr ab. Zuletzt betrug die vmax ca. 55km/h. Nun wurde der Zylinder geschliffen und mit einem SP-Kolben der seit neustem erhältlich ist verbaut.

Zu diesem Kolben wollen wir hier unsere ersten Erfahrungen niederschreiben. Mittlerweile haben wir noch mehr Leute im Verein mit dem M53/2KF Motor.

Vergleich SP-Kolben zu MZA

„Testbericht SP-Kolben für Simson S50 KR51/1 Teil 1“ weiterlesen